WBG Start > Bauprojekte > Architektur & Städtebau > Abgeschlossene Bauprojekte > Hasenbuck

Neubau am Hasenbuck

Passivhaus an der Ingolstädter Strasse/Nerzstrasse entsteht

Neubau am Hasenbuck

Im April 2016 können die 31 Neubauwohnungen an der Ingolstädter Straße 233-235 und Nerzstraße 25-29 bezogen werden. Mit dem Passivhaus, welches nach den Plänen des Architekturbüros Löser und Körner (Nürnberg) erstellt wird, ist die Umgestaltung des Wohnungsbestandes am Hasenbuck abgeschlossen. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt rund 6,4 Mio. Euro.

Anstelle der 2013 abgebrochenen 3 kleinen Reihenhäuser und weiteren 8 Mietwohnungen
aus dem Jahr 1930 entstehen neben den Mietwohnungen eine Tiefgarage mit 38 Stellplätzen. Im Neubau gibt es 8 Zwei-Zimmer-Wohnungen, 16 Drei-Zimmer-Wohnungen und 7 Vier-Zimmer-Wohnungen, die alle barrierefrei ausgestaltet sind. Zwei Wohnungen davon sind für Rollstuhlfahrer geeignet.

<<Prev Next>>Bildergalerie



Fakten

Wohneinheiten
   davon gefördert
   davon freifinanziert
31
-
31
Stellplätze38 in Tiefgarage, 9 im Hof
Wohnfläche 1.462 m²
Gesamtkosten 6,39 Mio. €
Baubeginn Oktober 2014
Projektsteuerungwbg Nürnberg GmbH, TS Herr Baudisch
Architekt

Löser + Körnber, Architekten + Generalplaner, Nürnberg

TGA PlanungLöser + Körnber, Architekten + Generalplaner, Nürnberg
TragwerksplanungLöser + Körnber, Architekten + Generalplaner, Nürnberg
FreianlagenHenschel, Landschaft + Design, Schnaittach
BauphysikSommer Passivhaus GmbH, Erkelenz

 

Informationen zur Gebäudekonzeption

Passivhaus : Wohnkonzept mit besserer Lufthygiene und Umweltschutz
Das Gebäude ist im Passivhausstandard errichtet. Das bedeutet, dass die äußeren Hüllflächen, also Außenwände, Fenster, Dach und Kellerdecke einschließlich ihrer Anschlüsse an angrenzende Bauteile besonders gut wärmegedämmt sind. Des Weiteren ist – bei gleichzeitig sehr dichter Gebäudehülle – eine Lüftungsanlage mit hoch effizienter Wärmerückgewinnung wesentlicher Bestandteil der Gebäudetechnik. Auf diese Weise werden ein sehr geringer Heizwärmebedarf des Gebäudes und somit niedrige Heizkosten für Sie als Nutzer erreicht.

KfW Effizienzhaus 55
Der Name ist Programm: "KfW 55" bezeichnet das Neubauniveau (KfW 100) minus 45 %. Ein KfW-Effizienzhaus-55 benötigt also 45 % weniger Primärenergie im Jahr als ein vergleichbarer Neubau. Dies bedeutet für Sie eine enorme Einsparung der Heizkosten.
Alle Angaben nach §16a EnEV : Bedarfsausweis, 34 kWh, FW, Bj. 2015

 

Die Lage

Der Stadtteil Hasenbuck befindet sich im Süden von Nürnberg und ist vor allem für jene interessant, die stadtnah und grün wohnen möchten.
Naherholungsmöglichkeiten sind durch den Luitpoldhain und den Dutzendteich gegeben, die zu langen Spaziergängen einladen sowie auch Sportfreunde begeistern. Oftmals finden dort auch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Ereignisse statt.
Durch die U-Bahn ist das Viertel sehr gut an die Innenstadt angebunden. Nur vier Stationen sind es bis zum Hauptbahnhof.
In unmittelbarer Nähe befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Spielplätze, Kindergärten und Schulen. Um das Objekt sind öffentliche Stellflächen gelegen.

Wir gestalten LebensRäume.