WBG Start > Bauprojekte > Architektur & Städtebau > Abgeschlossene Bauprojekte > Ostendstraße 85-87

Ostendstrasse

Projekt

Ostendstrasse

Projektbeschreibung

Das Neubauprojekt an der Ostendstraße stellt einen der letzten Schritte in der Entwicklung der Kernwohnanlage Mögeldorf dar. Für den Neubau wurde das 1923 errichtete Bestandsgebäude Ende 2012/Anfang 2013 abgerissen, in welchem es 14 Wohneinheiten mit kleinen 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen gab. Mit dem Neubau erweitert sich das Wohnungsangebot um 14 zusätzliche Wohnungen in verschiedenen Größen (2- bis 4-Zimmer-Wohnungen). Alle Wohnungen sind über einen Aufzug barrierefrei zu erreichen.


Im Gebäude werden zudem zwei Gewerbeeinheiten integriert sowie eine Tiefgarage. Der erhöhten Lärmbelastung aufgrund der stark befahrenen Ostendstraße wird baulich entgegengewirkt, beispielsweise durch Schallschutzfenster und eine Lärmschutzwand. Diese ist eingeschossig in der Verlängerung des straßenseitigen Gebäuderiegels.

Das Projekt entspricht der Zielsetzung der Entwicklung und Sicherung eines nachhaltigen Immobilienbestandes nach unternehmenspolitisch definierten ökonomischen, ökologischen und sozialen Kriterien.

 

Lage

Der Neubau befindet sich im Osten der Stadt Nürnberg und ist Bestandteil der wbg-Kernwohnanlage Mögeldorf. Das Projekt liegt in unmittelbarer Nähe zum „Business Tower Nürnberg“.

Energetischer Standard

Das Projekt besitzt zwei verschiedene energetische Standards. Die beiden freifinanzierten Gebäudeteile werden im KfW 40-Standard errichtet. Das der Straßenseite zugewandte Gebäude mit Gewerbeeinheiten und geförderten Wohnungen wird mit einem KfW 70-Standard realisiert, der aufgrund des vorhandenen Fernwärmeanschlusses ohne wesentliche Mehrkosten realisierbar ist.

 

Besonderheiten

Der Neubau bietet freifinanzierte und EOF-Wohnungen. Zudem befindet sich im Gebäude ein SIGENAStützpunkt. Für den Träger des SIGENAStützpunktes werden spezielle Pflegewohnungen bereitgehalten.

Fakten

Wohneinheiten
   davon gefördert
   davon freifinanziert
28
16
12
Gewerbeeinheiten2
Stellplätze35 in Tiefgarage
Wohnfläche 2.113 m²
Gewerbefläche328 m²
Gesamtkosten 7,112 Mio. €
Baubeginn Juni 2015
BezugApril 2017
Projektsteuerungwbg Nürnberg GmbH, Architektur und Städtebau, Gabriele Schiefer
Architekt

Ing + Arch Partnerschaft, Nürnberg

TGA Planungibb Bautz Ingenieurbüro, Ansbach
TragwerksplanungPeters Schüßler Sperr Ingenieurbüro für Bauwesen GmbH, Nürnberg
FreianlagenPlanungsbüro für Garten- und Außenanlagen, Nürnberg, Bernd Kounovsky
BauphysikIng + Arch Partnerschaft, Nürnberg
Wir gestalten LebensRäume.