WBG Start > Bauprojekte > Architektur & Städtebau > Aktuelle Bauprojekte > Modernisierung > Modernisierung Weimarer Straße 11-19

Energetische Modernisierung

Weimarer Straße 11-19

PROJEKTBESCHREIBUNG

In der Reihe der Bestandsmodernisierungen der Kernwohnanlage Nordostbahnhof werden die fünf Bestandsgebäude aus dem Jahr 1955 mit insgesamt 40 Wohnungen, davon eine Atelierwohnung, im Jahr 2020 umfassend energetisch modernisiert.

Neben den energetischen Maßnahmen der Fassadendämmung, dem Ersatz alter Holzfenster durch neue Kunststofffenster, Montage einer Kellerdeckendämmung und dem Ersatz der Heizung durch eine moderne Fernwärme-Zentralheizung erfolgt ferner die Erneuerung der Dacheindeckung, Renovierung der Treppenhäuser und Hauseingangsbereiche sowie der Anbau neuer Balkone an allen Wohnungen.

Die Wiederherstellung und teilweise Neugestaltung der Außenanlagen rundet die Maßnahme ab.

LAGE

Die Gebäude befinden sich im nordöstlichen Bereich der Kernwohnanlage Nordostbahnhof, zwischen Saalfelder und Dresdener Straße. Dieser Bereich der Wohnanlage unterliegt nicht dem Ensembleschutz.

 

ENERGETISCHER STANDARD

Die Gebäude erfüllen nach Durchführung der Maßnahme den KfW100-Standard.

 

BESONDERHEITEN

Die Durchführung der Maßnahme erfolgt im bewohnten Bestand.

<<Prev Next>>Bildergalerie

Fotos von Dirk Baudisch (wbg Nürnberg)

Fakten

Wohneinheiteninsgesamt 40 (freifinanziert)
Stellplätzeim öffentlichen Bereich
Wohnfläche

2.830 m² (inkl. Wohnfläche neuer Balkone)

Gesamtkosten3,5 Mio. €
BaubeginnMärz 2020
FertigstellungNovember 2020
Projektsteuerungwbg Nürnberg GmbH, Architektur & Städtebau, Hr. Baudisch
ArchitektRamstötter Dinkelmeyer Architekten GmbH, Nürnberg
TGA PlanungVIP Versorgungstechnik, Nürnberg
TragwerksplanungIngenieurbüro Schrittesser, Nürnberg
FreianlagenPlanungsbüro Kounovsky, Nürnberg
BauphysikRamstötter Dinkelmeyer Architekten GmbH, Nürnberg
Wir gestalten LebensRäume.