WBG Start > Bauprojekte > Architektur & Städtebau > Aktuelle Bauprojekte > Neubau > Bernhardstraße

Bernhardstrasse

Projekt

Bernhardstrasse

Projektbeschreibung

Umsetzung der neu entwickelten typisierten Mehrfamilienhäuser als Geschosswohnungsbau. Die Grundrisse der Wohnungen aller Typenhäuser sind entsprechend den Förderrichtlinien der EOF | Einkommensorientierter Förderung geplant. Es entstehen drei 3- und  4-geschossige Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise, deren Erdgeschosse barrierefrei erreichbar sind. Aufzüge können nachgerüstet werden.

 

Lage

Gemarkung Höfen, im Mischgebiet zwischen Leyher und Höfener Straße

Energetischer Standard

Die notwendige Energieeffizienz und geringere CO2 Emission werden durch die Nutzung von Erdwärme (Geothermie) erreicht.

 

Vermietung

Anfragen an bernhard20@wbg.nuernberg.de.

Lageplan und Modell von Sabine Neumüller / wbg Nürnberg


Fakten

Wohneinheiten
   davon gefördert
   davon freifinanziert
   davon MBB*
31
31
0
15
Stellplätze16
Wohnfläche 2.049,50 m²
GIK (KG 200-700)6,13 Mio. €
Baubeginn Oktober 2018
BezugMai 2020
Bauherrwbg Nürnberg Beteiligungs GmbH
Projektsteuerungwbg Nürnberg GmbH, Architektur und Städtebau, PL Frau Neumüller
EntwurfGrabow + Hofmann
TGA Planungwbg Nürnberg GmbH, Nürnberg
TragwerksplanungDr. Kreutz + Partner, Nürnberg
FreianlagenLorenz Landschaftsarchitekten Stadtplaner, Nürnberg
BauphysikWolfgang Sorge Ingenieurbüro für Bauphysik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Dieses Projekt wird mit den Mitteln der CEB gefördert


*MBB = Mittelbare Belegung

Von mittelbarer Belegung spricht man, wenn Mietwohnungen an einer Stelle mit Hilfe der Einkommensorientierten Förderung errichtet werden, das Belegungsrecht der Stadt Nürnberg jedoch auf Bestandswohnungen an anderer Stelle übertragen wird. Die Bestandswohnungen an den anderen Orten müssen dem Standard der EOF geförderten Wohnungen entsprechen. Dadurch erreicht man eine ausgewogene Bewohnerstruktur in den Quartieren.


Wir gestalten LebensRäume.