WBG Start > Datenschutz

wbg Nürnberg - Datenschutz

Datenschutz

Grundsätze zur Datensicherheit

(Stand: 21.06.2018)
Im Umgang mit den Daten aus Ihrem Internetbesuch beachten wir die einschlägigen Rechtsvorschriften, wie das Bundesdatenschutzgesetz und das Telemediengesetz sowie die Re-gelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung. Für Sie bedeutet das:

  • In unseren Internetseiten können Sie sich anonym bewegen.
  • Sie entscheiden, welche persönlichen Daten Sie an uns übermitteln und zu welchem Zweck wir sie verarbeiten oder nutzen dürfen.
  • Ihre jeweilige Einwilligung in die Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten können Sie selbstver-ständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Wir beachten Ihre Rechte aus den genannten Datenschutzgesetzen, wie beispielsweise das Recht auf Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten.
  • Selbstverständlich entsprechen unsere Sicherheitsmaßnahmen in der Informationsverarbeitung dem Stand der Technik und den gesetzlichen Anforderungen.
  • Unsere Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet.
  • Die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen wird vom betrieblichen Datenschutzbeauftragten überwacht. Sie können sich mit Ihren Fragen auch direkt per E-Mail an ihn wenden.

Sicherheitsmaßnahmen
Wenn Sie von der Internetseite via Kontaktformular aus Nachrichten an uns übersenden, werden diese Daten verschlüsselt übermittelt. Hier setzen wir das SSL-Verschlüsselungsverfahren ein, das auch vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfohlen wird.
Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse nutzen wir ausschließlich, um Ihnen die gewünschte Information per E-Mail zu übermitteln. Informationen, die Vertragssachverhalte betreffen, versenden wir im Regelfall nicht per E-Mail. Die Antwort erhalten Sie dann per Post. Ob E-Mails auf dem Transportweg verschlüsselt oder unverschlüsselt übermittelt  werden ist von der Unterstützung durch den jeweiligen Provider abhängig. Daher sind sie gegebenenfalls nicht gegen unbefugte Kenntnisnahme, Verfälschung usw. geschützt. Wir sind gesetzlich verpflichtet, neben dem Bundesdatenschutzgesetz auch das Bankgeheimnis zu beachten und personenbezogene Daten, insbesondere Vertragsdaten, gegen den Zugriff unbefugter Dritter zu schützen. Aus diesem Grund übermitteln wir im Regelfall keine Angaben zu Verträgen unverschlüsselt über das Internet.

Datenschutzhinweise
Da wir den Schutz ihrer Daten sehr ernst nehmen, ist es uns wichtig, dass Sie wissen, von wem, wann und zu welchen Zwecken Daten im Zusammenhang mit unseren Internetseiten erhoben und genutzt werden.
Mit der Benutzung unserer Internetseite und unseres Internetangebots erklären Sie sich mit der nachfolgend beschriebenen Datenerhebung und Datenverarbeitung einverstanden:

  1. Personenbezogene Daten
    Wenn Sie über eines der Kontakt-Formulare unserer Internetseiten mit uns in Verbindung treten, Unterlagen zu unseren Angeboten anfordern oder einen Rückruf oder die Vereinbarung eines Ter-mins wünschen, bitten wir Sie um die Angabe personenbezogener Daten wie zum Beispiel Vor- und Nachname, Adressdaten, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Diese Daten erheben wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und insbesondere zur Zusendung von angeforderten Unterlagen. Dazu werden die Daten in elektronischer Form gespeichert. Die Daten der Kontakt-Formulare werden (soweit technisch möglich) verschlüsselt an uns gesendet.

  2. Anonymisierte Daten
    Mit dem Besuch unserer Internetseite werden automatisch folgende Daten auf unserem Server gespeichert:
    • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unseren Seiten
    • IP-Adresse (Hostname des zugreifenden Rechners)
    • verwendetes Betriebssystem und Browsertyp/-Version
    • verwendete Suchbegriffe
    • Referrer URL (zuvor besuchte Internetseite)
    Diese Daten werden anonymisiert erfasst, sodass Sie nicht bestimmten Personen zugeordnet werden können. Sie dienen lediglich der statistischen Auswertung der Besuche unserer Internetseite und werden nicht mit den personenbezogenen Daten zusammengeführt. Wir wollen damit unsere Internetseiten und unsere Angebote für Sie ständig verbessern.

  3. Cookies
    Wir setzen auf unserer Seite Session-Cookies ein. Die Daten werden nicht dauerhaft gespeichert. Die Verwendung der zeitlich begrenzten Cookies bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie beim Ausfüllen verschiedener Formulare in unserem Web-Angebot nicht immer wieder Ihre persönlichen Daten eingeben müssen: Die Cookies werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht.
    Ein Cookie bezeichnet Informationen, die ein Webserver zu einem Browser sendet, die dann der Browser wiederum bei Zugriffen auf diesen Webserver zurücksendet. Mit Cookies ist das zustandslose Hypertext Transfer Protocol um die Möglichkeit erweitert, Information zwischen Aufrufen zu speichern. Man kann zwischen persistenten Cookies und Session-Cookies unterscheiden. Erstere werden dauerhaft gespeichert (beispielsweise auf der Festplatte), während letztere nur für die Länge einer Sitzung gespeichert werden.
    Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.
    Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie auch im Internet auf den Seiten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

  4. Webanalysedienst Google Analytics
    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet sogenannte "“Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
    Nähere Informationen hierzu finden Sie unter tools.google.com/dlpage/gaoptout bzw. unter www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sogenanntes IP-Masking) zu gewährleisten.

  5. Externe Dienstleister
    Zur technischen Umsetzung, Wartung und Pflege unserer Internetseiten haben wir einen externen Dienstleister beauftragt. Er ist verpflichtet, die Daten, die im Rahmen unserer Internetseiten anfallen, ausschließlich nach unseren Weisungen zu bearbeiten. Er unterliegt selbstverständlich den vorstehenden Regelungen und gibt Daten nicht an Dritte weiter.

  6. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
    Aufgrund aktueller Gegebenheiten, wie z.B. einer Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung, werden wir, falls nötig, diese Datenschutzerklärung aktualisieren.

  7. Links zu anderen Anbietern
    Unsere Website enthält auch Links zu Websites anderer Anbieter, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben in der Regel keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter und bitten Sie daher, sich beim Besuch dieser Internetseiten über die dort geltenden Richtlinien zu informieren.

Informationspflicht gemäß Art.13 DSGVO

(Stand: 02.05.2018)


1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen
Glogauer Straße 70
90473 Nürnberg
0911/8004-0

2. Geschäftsführer

Frank Thyroff
Ralf Schekira

3. Datenschutzbeauftragter

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Datenschutzbeauftragter oder unter datenschutz@wbg.nuernberg.de erreichbar.

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung

Zweck der wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen ist die Wohnungsversorgung breiter Schichten der Bevölkerung und die Übernahme damit zusammenhängender wirtschaftlicher Aufgaben.
Sie kann alle im Bereich der Wohnungswirtschaft, des Städtebaus und der Infrastruktur anfallenden Aufgaben übernehmen, bebaute und unbebaute Grundstücke erwerben, belasten und veräußern sowie Erbbaurechte ausgeben. Sie kann Gemeinschaftsanlagen und Folgeeinrichtungen, Läden und Gewerbebauten, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Einrichtungen und Dienstleistungen bereitstellen. Die Gesellschaft ist berechtigt, Tochtergesellschaften zu errichten, andere Unternehmen zu erwerben, zu pachten, veräußern oder zu verpachten, oder sich an solchen zu beteiligen, Kooperationen mit anderen Unternehmen einzugehen bzw. Joint-Venture-Verträge abzuschließen. Sie darf auch sonstige Geschäfte betreiben, sofern diese dem Gesellschaftszweck (mittelbar oder unmittelbar) dienlich sind, insbesondere Facility Management und Development.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der angegebenen Zwecke, insbesondere im Zusammenhang mit:

  • Vermietung von Wohnraum
    • Anbahnung und Durchführung eines rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses
    • Interessentenverwaltung
    • Mietverwaltung
    • Abrechnung (Miete, Betriebskosten etc.)
    • Verwaltung

Rechtsgrundlage: Vertrag bzw. Vertragsanbahnung, Heizkostenverordnung, Meldegesetze

  • Verkauf von Immobilien
    • Planung und Durchführung von Bestandsveräußerungen bzw. Bauträgergeschäften

Rechtsgrundlage: Vertrag bzw. Vertragsanbahnung

  • Beschäftigungsverhältnissen (Mitarbeiter)
    • Abschluss, Durchführung und Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen

Rechtsgrundlage: Vertrag bzw. Vertragsanbahnung, EStG, Sozialgesetzbücher, Betriebsverfassungsgesetz

  • Fremdverwaltung, Drittverwaltung, Geschäftsbesorgung
    • Anbahnung und Durchführung eines rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses
    • Interessentenverwaltung
    • Mietverwaltung
    • Abrechnung (Miete, Betriebskosten etc.)
    • Verwaltung

Rechtsgrundlage: Vertrag bzw. Vertragsanbahnung

  • Wohnungseigentumsverwaltung
    • Eigentümerliste
    • Beschlusssammlung
    • Hausgeldabrechnung
    • Wahrung der rechtlichen Interessen der WE-Gemeinschaft

Rechtliche Grundlage: Vertrag, Wohnungseigentumsgesetz

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Interne Empfänger
    • Weitere Abteilungen der wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen, die mit Verarbeitungstätigkeiten bzgl. der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis beauftragt sind
    • Zur Wahrung berechtigter Interessen der wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen (z.B. Forderungsmanagement)
    • Arbeitnehmervertretung im Rahmen der Anbahnung bzw. Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses
  • Externe Empfänger
    • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für EDV-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, ERP-Systemhersteller etc.)
    • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater
    • Rechtsanwälte
    • Messdienstunternehmen
    • Handwerker (Instandhaltung, Modernisierung, Reparaturen)
    • Inkasso-Unternehmen
    • Auskunfteien
    • Banken
    • Mietinteressenten bei Folgevermietung
    • Energieversorgungsunternehmen
  • Ämter und Behörden
    • Amt für Existenzsicherung und soziale Integration – Sozialamt
    • Gerichte
    • Finanzamt
    • Arge/Jobcenter
    • Einwohnermeldeamt
    • Bundeszentralamt für Steuern

6. Regelfristen für die Löschung der Daten/Dauer der Speicherung

Entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungszeiträume oder Angaben auf den jeweiligen Formularen

7. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung an Drittstaaten ist z.Zt. nicht vorgesehen, ansonsten werden die entsprechenden rechtlichen Voraussetzungen geschaffen.

8. Betroffenenrechte

Betroffene Personen haben ein Recht auf:

  • Auskunft über ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigung der hinterlegten personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Löschung nicht mehr benötigter Daten (Art. 17 DSGVO)
  • Einschränkung einer Nutzung der Daten (Art. 18 DSGVO)
  • Widerspruch (speziell bei zuvor gegebener Einwilligung) (Art. 21 DSGVO)
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an:
datenschutz@wbg.nuernberg.de

9. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder das BDSG verstößt. Beschwerden richten Sie bitte an das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht unter https://www.lda.bayern.de/de/index.html.

10. Information bzgl. der Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Sämtliche Daten, die der wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen bereitgestellt werden, sind notwendig um die Durchführung eines Mietverhältnisses, eines Immobilienkaufs, die Wohneigentumsverwaltung oder ein Beschäftigungsverhältnis gewährleisten zu können.
In jedem dieser Fälle bezieht sich die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Betroffenen auf ein entsprechendes Vertragsverhältnis oder die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses oder auf gesetzlichen Vorschriften.

11. Automatische Entscheidungsfindung (§ 13 Abs. 2f DSGVO)

Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

 

Wir gestalten LebensRäume.