WBG Start > Medien > Pressemitteilungen Archiv

19 500 Euro gehen an Kunterbunt e. V.

Die Organe der wbg 2000 Stiftung haben 19 500 Euro für ein neues Raumkonzept mit
Podestlandschaft für die Kindergruppe „Grüne Kleckse“ im Kinderhaus Kunterbunt e.V.
bewilligt.

Im Kinderhaus Kunterbunt musste der Krippenraum einer Gruppe kindgerecht umgestaltet
werden. Ziel war es, zum einen, den Raum an das pädagogische Konzept anzupassen und
zum anderen diesen sicherer zu machen.

Damit soll insgesamt ein Spiel- und Bewegungsraum erschaffen werden, der Freiräume für
selbstgesteuertes Lernen schafft, dadurch das Selbstbewusstsein und die Eigenständigkeit
der Kinder stärkt, aber auch für mehr Überblick und Sicherheit im Raum sorgt. So soll die
Betreuungsumgebung für Kinder und pädagogisches Personal erheblich verbessert werden.
Die Zuwendung übergab wbg-Geschäftsführer Ralf Schekira als Mitglied des Beirates der
wbg 2000 Stiftung an den Vorstandsvorsitzenden Johannes Ixmeier und Judith Moneke-Schmidt,
Personalvorstand des Vereins.

Anträge auf Unterstützung können an die

wbg 2000 Stiftung
Glogauer Straße 70
90473 Nürnberg


gerichtet werden. Informationen und Antragsformulare gibt es im Internet unter
www.wbg2000stiftung.de

Stiftungsbeirat Ralf Schekira übergibt die Zuwendung in Höhe von 19 500 Euro, die für die Einbauten im Hintergrund verwendet wurde, an Vorstandsvorsitzenden Johannes Ixmeier und Judith Moneke-Schmidt, Personalvorstand von Kunterbunt e.V. (v.l.n.r.).

Dieser Einbau wurde von der wbg 2000 Stiftung mit 19 500 Euro gefördert. Fotos. Axel Rieger, wbg Nürnberg

Wir gestalten LebensRäume.