WBG Start > Bei der WBG leben > Energiesparendes Wohnen > 3-Liter-Haus

Energetische Sanierung - Projekte der wbg

Modernisierung:
Gut für die Umwelt und die Mieter

3-Liter-Haus

3-Liter-Haus, Jean-Paul-Platz 4

Bestand:6 Wohnungen, Baujahr 1930 mit je 149 m²
Ziel:Modernisierung mit Passivhauskomponenten
Heizwärme: vor Sanierung 204 kWh/(m²a) nach Sanierung 27 kWh/(m²a)
Bauzeit:Oktober 2002 bis Dezember 2002
Kosten:ca. 500.000 €
Bauherr:wbg Nürnberg GmbH
Förderung:BASF AG, Ludwigshafen, Freistaat Bayern mit EU-Ziel-2 Sondermitteln

Architekt:

Dr. Burkhard Schulze-Darup, Nürnberg

<<Prev Next>>Bildergalerie

 

Maßnahme

Das Mehrfamilienhaus am Jean-Paul-Platz 4 mit sechs Wohnungen  wurde 1930 gebaut. Die für die damalige Zeit typischen Außenwände aus Vollziegel wiesen einige Haarrisse auf, die zu einer Undichte der Außenmauern führten. Um den Passivhausstandard zu erreichen, muss vor allem die Luftdichtigkeit des Gebäudes erreicht werden. Durch Vollwärmeschutz an den Außenmauern, Dämmung der Kellerdecken und des Dachs des 2. Obergeschosses, durch neue Fenster und einer Neueindeckung des Daches wurde der durchschnittlich Wärmeenergiebedarf von 204 kWh pro Quadratmeter und Jahr auf 27 kWh gesenkt.

Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt nun für hygienisch hochwertige Raumluft.

3-Liter-Haus

3-Liter-Haus

 

Wir gestalten LebensRäume.