Die wbg 2000 Stiftung

Mit unserer Stiftung fördern wir kulturelle, soziale und gesellschaftliche Projekte, die Nürnberg lebenswert und attraktiv machen.

Wir gestalten Lebensräume und fördern tolle Projekte.

Mit der wbg 2000 Stiftung setzt die wbg Nürnberg GmbH ein Zeichen der Verbundenheit zur Stadt Nürnberg und zu den Menschen, die in dieser Stadt leben und wohnen. Gleichzeitig dokumentiert sie nachhaltig ihr soziales Verständnis als größtes Wohnungsunternehmen in dieser Stadt. Das Wirken der Stiftung drückt auch den Dank des Unternehmens an seine Kundinnen und Kunden aus. Jährlich fließen aus den Erträgen der wbg zwischen 50 000 und 100 000 € der Stiftung zu.

114.815,93 €

Ausbezahlte Fördermittel für das Jahr 2021

16

geförderte Projekte im Jahr 2021

Wer oder was wird gefördert?

Der Stiftungszweck ist breit aufgestellt: Gefördert werden Projekte und Aufgaben aus folgenden Gebieten:

  • Bildung und Erziehung
  • Kunst und Kultur
  • Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutz
  • Wissenschaft und Forschung
  • Jugend- und Altenhilfe
  • Wohlfahrtswesen
  • öffentliches Gesundheitswesen
  • Sport

Voraussetzung: die Maßnahme muss gemeinnützigen Zwecken dienen und darf für die Stiftung keine Folgekosten verursachen.
Von der Förderung ausgeschlossen ist die Unterstützung von Einzelpersonen – oder wenn parteipolitische bzw. kommerzielle Interessen dahinterstecken. Auch eine Nachfinanzierung von Projekten, an denen die Stiftung nicht von Anfang an beteiligt war, lehnen wir ab.
Hier geht‘s zu den ausführlichen Richtlinien über die Vergabe von Zuwendungen.

In der Regel tagt der Stiftungsbeirat, der über die Vergabe entscheidet, drei Mal im Jahr (März, Juli, Dezember). Die nächste Beiratssitzung findet am 13.12.2022 statt. Anträge für die kommende Sitzung können bis spätestens 20.10.2022 bei Elisabeth Pfister abgegeben werden.

Zum Antrag auf Fördermittel

Wichtig: Den Unterlagen müssen zwingend das vollständig ausgefüllte Antragsformular, eine Kurzbeschreibung des Antragsgegenstandes und ein detaillierter Kosten-, Finanzierungs- und Ausführungsplan sowie die vollständige Postanschrift mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Antragsstellers bzw. der Antragsstellerin beigefügt sein. Ohne diese Unterlagen kann der Antrag nicht behandelt werden.

Reichen sie ihr Antrags-Formular ein.

Die wbg 2000 Stiftung im Detail

Die gemeinnützige Stiftung wurde von der wbg mit Stiftungsurkunde vom 10.07.2000 gegründet. Anlass war der 950. Jahrestag der ersten urkundlichen Erwähnung der Stadt Nürnberg. Mit der Genehmigungsurkunde der Regierung von Mittelfranken, die Karl Inhofer, damaliger Regierungspräsident von Mittelfranken (Mitte), am 14.07.2000 an die beiden ehemaligen Geschäftsführer Peter H. Richter (links) und Ernst Voigt überreicht hat, wurde die wbg 2000 Stiftung rechtsfähig. Sie ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts.

Stiftungsorgane sind der Stiftungsbeirat und der Stiftungsvorstand. Für den Stiftungsbeirat hat die Stadt Nürnberg das Vorschlagsrecht für bis zu fünf Mitglieder. Zwei weitere Mitglieder bestimmt die Stifterin oder ihr Rechtsnachfolger.

Stiftungsvorstand

Stiftungsbeirat