WBG Start > Bei der WBG leben > Unser Turmfalke

Unser Turmfalke

Im Sommer 2020 hatte sich eine aufmerksame Bewohnerin unserer Wohnanlage in Mögeldorf bei uns gemeldet und mitgeteilt, dass in einem Anwesen Turmfalken genistet haben. Wie sich herausstellte, war bereits im Jahr 2019 ein Greifvogelpaar in eine Fensternische gezogen und hat dort mehrere Eier abgelegt und ausgebrütet. Dies wiederholte sich dann im Jahr 2020. Durch den Absturz eines Tieres mit leichten Verletzungen konnte festgestellt werden, dass es sich um Turmfalken handelt.

In Absprache mit der Abteilung Artenschutz des Umweltamtes der Stadt Nürnberg wurde im Frühherbst das Dachbodenfenster geöffnet, ein Nistkasten mit Webcam eingebaut, ein zusätzlicher kleiner Raum zum Schutz der Vögel vom Dachboden abgetrennt und so ein neuer LebensRaum für die gefiederten Bewohner geschaffen. Detaillierte Informationen zu Turmfalken finden Sie >>hier.

Besondere Momente sollte man festhalten deshalb freuen wir uns über jedes Bild von unseren Turmfalken. Wenn Sie etwas Spannendes beobachten, machen Sie einen Screenshot und senden Sie diesen an info@wbg.nuernberg.de.

Aktuelles

13.04.2021 | Das erste Ei

Am 13.04. um 16:10 Uhr hat unser Turmfalkenweibchen das erste Ei abgelegt. Kurze Zeit später kam auch das Männchen dazu. Jetzt dürfen wir gespannt sein, wann das erste Junge schlüpft.

31.03.2021 | Weiteres Balzgeschenk, Brutmulde und Männchen und Weibchen am Brutplatz

Das Männchen lockt sein Weibchen mit einem weiteren Balzgeschenk:
>> zum Video

Kurz darauf bereitet es die Brutmulde vor:
>> zum Video

Wie kann man Männchen und Weibchen unterscheiden? Das Männchen ist deutlich am grau abgesetzten Kopf und den rautenförmigen, schwarzen Flecken auf dem braunen Gefieder zu erkennen. Beim Weibchen hingegen ist der Hinterkopf und Rücken durchgängig hellbraun mit schwarzer Musterung.
>> zum Video

26.03.2021 | Das Turmfalkenweibchen wird erstmals mit Futtergeschenken gelockt

In der folgenden Woche hat er seinem Weibchen das neue Domizil gezeigt, sie mit Futtergeschenken gelockt und gebalzt. Seither kommen beide regelmäßig und man kann auch schon beobachten, wie das Nest bereitet wird. Nun bleibt es abzuwarten, wie viele Eier in diesem Jahr abgelegt werden.

20.03.2021 | Unser Turmfalkemännchen zieht ein

Am Wochenende 20./21. März 2021 war das Männchen erstmals kurz da, um sein neues Nest zu inspizieren. Ab dem 22. März nahm die Verweildauer stetig zu.
>> zum Video

Wir gestalten LebensRäume.