WBG Start > Medien > Pressemitteilungen

wbg Nürnberg schließt alle Außenstellen

Die wbg-Unternehmensgruppe wird ab morgen bis auf Weiteres alle Außenstellen schließen. Dabei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, um Kunden und Mitarbeiter vor der Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Betroffen sind

das KundenCenter NordOst, Leipziger Straße 48,
das KundenCenter SüdOst, Reinerzer Straße 72 a,
das KundenCenter NordWest, Johannisstraße 167,
das KundenCenter SüdWest, Rothenburger Straße 184 sowie
das ImmoCenter, Welserstraße 25.

Die KundenCenter dienen als Anlaufstellen für die rund 25 000 Bestandskunden. Diese können Ihre Anliegen weiterhin über die allgemeine Service-Rufnummer 0911/80 04-1800 telefonisch weitergeben. Für Reparaturmeldungen steht der Technische Service unter der Rufnummer 0911/800 4466 und für technische Notfälle außerhalb der allgemeinen Geschäftszeiten der technische Notdienst unter Rufnummer 0911/800 4444 zur Verfügung.

Das ImmoCenter ist die Anlaufstelle für alle Wohnungssuchenden. Für diese gilt, dass Bewerbungen für Wohnungen über die entsprechende digitale Plattform unter www.wbg.nuernberg.de/mieten entgegengenommen werden. Bei Fragen steht die Service-Rufnummer 0911/80 04-1800 zur Verfügung. Schriftliche Anfragen kann man per E-Mail an vermieterteam@wbg.nuernberg.de richten.

Betroffen vom eingeschränkten Besucherverkehr sind auch die Unternehmenszentrale, Glogauer Straße 70, und die Außenstellen WBG KOMMUNAL GmbH und wbg-Bauträger, beide Beuthener Straße 41. Hier wird eine telefonische Anmeldung über die Telefonzentrale 0911/8004-0 empfohlen.

Die wbg-Unternehmensgruppe ist im Zuge ihrer Digitalisierungsstrategie gut vorbereitet und wird auch weiterhin für die Kunden erreichbar sein.

Wir gestalten LebensRäume.